Seit 23.12.2020 gelten bei vielen Immobilienverkäufen neue Regeln für die Maklerprovision!
Das neue Gesetz zur Maklerprovision sieht vor, dass sich Käufer und Verkäufer einer Immobilie bundesweit einheitlich die Courtage/Provision hälftig teilen. Insbesondere ist es künftig nicht mehr möglich, die Maklercourtage vollständig dem Käufer aufzubürden, auch wenn der Verkäufer den Makler beauftragt hat. Ziel des Gesetzes ist, private Käufer von Wohnimmobilien von Kaufnebenkosten zu entlasten.
Die im Exposé genannte Provision bezieht sich auf den Käufer. Der Verkäufer zahlt zusätzlich den gleichen Provisionssatz. Bei Mehrfamilien- bzw. Wohn- und Geschäftshäusern sowie Grundstücken gilt die bisherige Provisionsregelung.



Neustadt - Wohn-/Gewerbeimmobilie mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, Neustadt-Kernstadt, Nähe Festwiese

  • 67433 Neustadt
  • Grundstück 0,0 m²
  • Anzahl Zimmer 30,0
  • Objektnummer 72496
  • Grundstücksfläche
  • 0,0 m²
  • Gesamtfläche
  • 990,0 m²
  • Bürofläche
  • 910,0 m²
  • Anzahl Zimmer
  • 30,0
  • Bodenart
  • Stein, Teppich
  • Heizungsart
  • Zentral
  • Befeuerung
  • Gas
  • Fahrstuhl
  • Personen
  • Baujahr
  • 1959
  • Frei ab
  • Nach Absprache
  • Baujahr
  • 1959
  • Gebäudeart
  • nichtwohn

Objekttitel

Wohn-/Gewerbeimmobilie mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, Neustadt-Kernstadt, Nähe Festwiese

Lage

Neustadt an der Weinstraße (auch die "Perle der Pfalz" genannt) liegt mitten im größten Weinbaugebiet der Pfalz zwischen dem Haardtgebirge, dem östlichen Rand des Pfälzer Waldes und dem Westrand der Rheinebene ("Toscana Deutschlands").

Neustadt zählt ca. 56.000 Einwohner. Ca. 28.500 davon wohnen in der Kernstadt, der Rest verteilt sich auf die neun umliegenden Winzerdörfer.

Neustadt ist bekannt durch das Deutsche Weinlesefest mit der Wahl der Deutschen Weinkönigin, die jährlich stattfindet.

Das Herz von Neustadt, der historische Marktplatz, ist umsäumt von Rathaus, Kirche und altem Fachwerkgemäuer, stilvoll restauriert.

Auch das im Stadtgebiet gelegene Hambacher Schloss trug zur Bekanntheit der kreisfreien Stadt an der Deutschen Weinstraße bei, das 1832 Schauplatz des Hambacher Festes war (Wiege der deutschen Demokratie).

Ausstatt_beschr

In den 1990er Jahren wurden Modernisierungsmaßnahmen (insbesondere Fenster, Zwischentüren und Treppenhaus) durchgeführt.

Objektbeschreibung

Friederich Immobilien ist mit der exklusiven Vermarktung dieses hochinteressanten, vielseitig nutzbaren Gebäudekomplexes beauftragt.

Die besondere Lage innerhalb von Neustadt a.d. Weinstraße, gegenüber der Festwiese ist absolut rar und trägt wiederum zur Nutzungsvielfalt bei. So kommen beispielsweise folgende Nutzungsmöglichkeiten in Frage: Ärztehaus, Privatklinik, Privatschule, Wohnungen, Praxen, Verwaltungsgebäude, Hotel etc.

Die insgesamt vier Geschoße sind über ein großzügig ausgestattetes Treppenhaus mit freitragender Stahlbeton-Spindeltreppe (Betonwerksteinstufen) und zusätzlicher Aufzugsanlage erschlossen. Das attraktive, mit Betonwerkstein-Bodenplatten ausgestattete Foyer mit Springbrunnen und Sitzgelegenheit vermittelt eine gehobene Atmosphäre.

Drei Geschoße (EG bis 2. OG) sind von der Aufteilung her fast identisch. Das 3. OG verfügt über ein Penthouse mit herrlicher Sicht Richtung Haardtrand (Weinbiet). Das Penthouse (Wohnung, leerstehend) ist auf drei Seiten um ca. ein bis zwei Meter zurückversetzt ist, sodass eine Terrasse von insges. ca. 48 m2 Nutzfläche (Realmaß) entstanden ist.

Das Kellergeschoß mit separatem Treppen-Zugang bietet zur rückwärtigen Gebäudeseite weitere, als Büro- bzw. Praxisräume nutzbare Räumlichkeiten (vergitterte Wohnraumfenster). Straßenseits liegenden Kellerräume, Versorgungskeller und Heizungsraum.

:: Kurzübersicht
- Baujahr: 1959 (Teilmodernisierungen in den 1990er Jahren)
- Grundstücksgröße: 1.074 m² (zwei Flurstück-Nummern)
- Garagenanbau (zwei Garagen, 1 Nebenraum)
- Min. 3 PKW-Stellplätze vor den Garagen
- Rückwärtiges Freigelände (kann zum Parkplatz umgestaltet werden)
- Das Anwesen wird mittels Gas-Zentralheizung beheizt.

- EG (Hochparterre): ca. 155 m²
- 1. OG: ca. 214 m²
- 2. OG: ca. 213 m²
- 3. OG: ca. 189 m² (Penthaus, ca. 48 m² Balkon)
- Untergeschoß/Keller: ca. 138,62 m², zuzügl. Nutzfläche: ca. 46,39 m²

:: Detaillierte Angaben (Raumaufteilung, Grundrisspläne etc.) finden Sie im Langexposé (bitte anfordern).

Sonstige_angaben

Baujahr: 1959
Heizungsart: Zentralheizung

Die Räumung bzw. Übernahme des Objekts kann unter Berücksichtigung der Käuferwünsche mit dem Verkäufer abgesprochen werden.

Der Gebäudekomplex wird derzeit noch überwiegend vom Eigentümer/Verkäufer selbst benutzt. Ein Büro (Steuerberatungsgesellschaft) ist fremdvermietet, sodaß bei Eigennutzung durch den Käufer das Mietvertragsverhältnis unter Berücksichtigung der vereinbarten Frist gekündigt werden muß.

Bei den Größenangaben bzw. Nutzflächen haben wir uns nach den vorgelegten Plänen orientiert. Trotz sorgfältigster Bearbeitung sind Schreib- bzw. Rechenfehler möglich. Eine Gewährleistung und Haftung können wir für fehlerhafte, falsche, unvollständige oder irreführende Angaben nicht übernehmen. Sollten Sie über Informationen verfügen, die eine Korrektur unseres Exposés rechtfertigen, so bitten wir Sie, uns unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen.

Firma
Friederich Immobilien
Name
Friederich
Vorname
Manfred
Strasse
Karolinenstraße
Hausnummer
8
PLZ
67434
Ort
Neustadt
friederich@immoecht.de
Telefon Zentrale
06321 1890-429
Fax
06321 1890 147
Webseite / URL
www.immoecht.de
Friederich Immobilien