Seit 23.12.2020 gelten bei vielen Immobilienverkäufen neue Regeln für die Maklerprovision!
Das neue Gesetz zur Maklerprovision sieht vor, dass sich Käufer und Verkäufer einer Immobilie bundesweit einheitlich die Courtage/Provision hälftig teilen. Insbesondere ist es künftig nicht mehr möglich, die Maklercourtage vollständig dem Käufer aufzubürden, auch wenn der Verkäufer den Makler beauftragt hat. Ziel des Gesetzes ist, private Käufer von Wohnimmobilien von Kaufnebenkosten zu entlasten.
Die im Exposé genannte Provision bezieht sich auf den Käufer. Der Verkäufer zahlt zusätzlich den gleichen Provisionssatz. Bei Mehrfamilien- bzw. Wohn- und Geschäftshäusern sowie Grundstücken gilt die bisherige Provisionsregelung.



Neustadt - Wohn-/Geschäftshaus mit Ladenlokal, NW - Nähe Saalbau, PREIS auf ANFRAGE

  • 67434 Neustadt
  • Grundstück 625,0 m²
  • Objektnummer V 72383
  • Grundstücksfläche
  • 625,0 m²
  • Heizungsart
  • Zentral
  • Befeuerung
  • Gas
  • Baujahr
  • 1880
  • Baujahr
  • 1955
  • Gebäudeart
  • nichtwohn

Objekttitel

Wohn-/Geschäftshaus mit Ladenlokal, NW - Nähe Saalbau, PREIS auf ANFRAGE

Lage

:: Absolute Spitzenlage!
Die Immobilie befindet sich in der City von Neustadt zwischen Hauptbahnhof und den Fußgängerzonen "Obere Hauptstraße" sowie "Obere Friedrichstraße".

:: ENTFERNUNGEN:
- Bahnhof: 5 Gehminuten
- Fußgängerzohne "Hauptstraße": 1 Gehminute
- Rathaus: 5 Gehminuten
- Krankenhaus: 1,2 Km
- Stadionbad: 1,4 Km
- Autobahn NW-Nord: 5,5 Km
- Autobahn NW-Süd: 5,5 Km

:: Neustadt an der Weinstraße:
Neustadt an der Weinstraße ist eine aufgeschlossene und lebendige Stadt mit mehr als 53.000 Einwohnern. Die historische Altstadt mit gotischer Stiftskirche, liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und zahlreichen Straßencafes, die ruhige Lage am Haardtrand, umgeben von Weinbergen und die schnelle Erreichbarkeit innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar machen Neustadt an der Weinstraße zu einem beliebten Wohnort sowie Reise-und Ausflugsziel für Besucher aus nah und fern.

Vereine, Verbände, Organisationen und Gruppen prägen in der Stadt sowie in den Ortsteilen das gesellschaftliche Miteinander. Neustadt an der Weinstraße ist übrigens auch als erste Stadt in Deutschland zum fünften Mal in Folge als 1a-Einkaufsstadt anerkannt worden.

Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Neustadt: www.neustadt.eu/Leben-in-Neustadt

Ausstatt_beschr

Die Bausubstanz des Hauptgebäudes befindet sich in einem guten bis zufriedenstellenden Erhaltungszustand mit Renovierungsstau in der 2. Etage nach Auszug der Ärzte (übliche Renovierungen wurden nach Bedarf durchgeführt).Die ehemalige Apotheke steht ebenfalls leer. Wir sind auf der Suche nach neuen Mietern. Die Stockwerke wurden mehrfach modifiziert und den jeweiligen Anforderungen angepasst.

Objektbeschreibung

Das Grundstück des vermieteten Wohn- und Geschäftshauses setzt sich aus zwei Flurstücken mit einer Gesamtfläche von 625 m² zusammen. Die beiden Gebäudeteile und deren Flurstücke sind in der Flurstücks-Skizze (siehe unten) mit den Buchstaben A und B gekennzeichnet.

Die straßenseitige Bebauung (in der Flurstückkarte mit A und B bezeichnet) besteht aus zwei miteinander verbundenen, voll unterkellerten Gebäuden, die überwiegend gewerblich (Apotheke, Arztpraxis, Labor) genutzt werden. Im Dachgeschoß befindet sich eine privat genutzte Mietwohnung. Die Straßenfront beider Bauwerke beträgt ca. 34 Meter, Grundstücksgröße (Flurstücke A und B). Das Areal ist überwiegend bebaut (65% bis 75%), nicht bebaute Flächen (rückwärtige Hof- bzw. Parkfläche, mit 7 Parkplätzen) sind befestigt.

Das linke Gebäude (Flurstück B) wurde im Krieg weitgehend zerstört und 1953 auf dem vorhandenen Keller wieder aufgebaut (vier Vollgeschoße, plus Dachgeschoss).
I

Das auf der rechten Seite (Flurstück A) stehende Gebäude konnte in seiner Grundsubstanz (Baujahr ca. 1907) mit seiner herrschaftlichen Jugendstilfasade erhalten werden. Es besteht aus vier Vollgeschossen inklusive Dachgeschoss.
In diesem Gebäude befindet sich derzeit ein Renovierungsstau, da die Ärzte, die Räumlichkeiten nach Auszug, unrenoviert zurüchliesen.
Die Räume können erst nach einer Renovierung oder einer Nutzungsänderung weiter vermietet werden.
:: Zusammenfassung (Grundstück)
:: Die zwei Flurstücke mit insgesamt 625 m² teilen sich wie folgt auf:
- Flurstück Nr. 381 (rechter Gebäudeteil): 354 m²
- Flurstück Nr. 381/1 (linker Gebäudeteil): 271 m²

Sonstige_angaben

Baujahr: 1880 bis 1955

:: HINWEIS zum Energiepass:
Ab dem 1. Mai 2014 muss der Immobilieneigentümer einem Miet- oder Kaufinteressenten spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis mit festgelegten Energiekennwerten vorlegen. Das Vorhandensein eines gültigen Energieausweises ist zwingend vorgeschrieben. Gemäß § 16 Abs. 2 Satz 2 EnEV ist die Vorlage eines Energieausweises spätestens unmittelbar bei der Beurkundung bzw. Vermietung zwingend notwendig. Bei Nichtbeachtung drohen Abmahnungen und amtliche Bußgelder. Eine Übergangsfrist gibt es nicht. Sollten die Energieverbrauchs- bzw. -bedarfsdaten in diesem Exposé noch fehlen, so konnte uns der Objekteigentümer noch keinen Energieausweis zur Verfügung stellen. Grundsätzlich klären wir unsere Auftraggeber über seine diesbezüglichen Pflichten auf und stellen ihm bei fehlendem Energieausweis verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, diesen umgehend anfertigen zu lassen.

:: PREIS AUF ANFRAGE/GEGEN GEBOT:
Die Preisangabe "€ 1,00" bedeutet: "Preis auf Anfrage" bzw. "Preis gegen Gebot". Die Verkäuferseite bittet um Abgabe von Preisvorschlägen, die wir umgehend weiterleiten.

Firma
Friederich Immobilien
Name
Friederich
Vorname
Manfred
Strasse
Karolinenstraße
Hausnummer
8
PLZ
67434
Ort
Neustadt
friederich@immoecht.de
Telefon Zentrale
06321 1890-429
Fax
06321 1890 147
Webseite / URL
www.immoecht.de
Friederich Immobilien